25. Jahrestag der Panzersprengung

Am kommenden Mittwoch jährt sich die versuchte Sprengung des ehemaligen Panzermonuments von Chemnitz zum 25. Mal.

In Vorbereitung auf diesen Jahrestag wurden bereits am Donnerstag in der Behörde für Stasiunterlagen Hintergrundinformationen zu diesem Ereignis bekanntgegeben. Geplant ist an diesem Tag eine Veranstaltung in der Uni Chemnitz zu der auch der „Täter“ von damals, Josef Kneifel, eingeladen ist. Er hatte am 9. März 1980 mit einem selbstgebauten Sprengsatz versucht das Panzermonument vom Sockel zu stoßen. Die Aktion sollte ein Signal gegen die sowjetische Militärintervention in Afghanistan sein. Daraufhin zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, wurde er nach 7,5 Jahren von der Bundesrepublik freigekauft.Wie wird das Wetter in Chemnitz? Jetzt neu: Die Wettervorschau bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/wetter.php