26-jährige Frau bedroht / Zeugen gesucht

Am Samstagabend stand gegen 21.00 die 26-jährige Fahrerin eines VW Passat auf einem Parkplatz an der Karl-Mai-Straße in Hohenstein-Ernstthal und telefonierte mit ihrem Handy.

Plötzlich wurde die Fahrer- und Beifahrertür des Pkw von zwei Männern aufgerissen und die Frau aufgefordert, ihre auf dem Beifahrersitz liegende Geldbörse herauszugeben.
Dabei wurde die Frau von dem an der Fahrerseite stehenden Mann mit einem Messer bedroht.
Der Mann an der Beifahrerseite schnappte sich die Geldbörse, in der sich etwa 100 Euro und ihre Ausweispapiere befanden.
Anschließend rannten die beiden in Richtung Neumarkt davon.
Die Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Geldbörse konnte in einem Papierkorb in der Nähe der Trinitatiskirche, etwa 100 Meter vom Tatort entfernt, gefunden werden.
Allerdings fehlte das Geld.

Die Männer wurden wie folgt beschrieben:

Beiden waren schlank, 16 bis 18 Jahre alt und hatten dunkle kurze Haare.
Der mit dem Messer sprach einheimischen Dialekt.
Er trug eine dunkelblaue Jacke mit der Aufschrift „LONDSDALE“ und dunkle Hosen.
Der an der Beifahrerseite soll gegelte Haare gehabt haben.

Hinweise werden beim Polizeirevier Hohenstein-Ernstthal, Telefon
03723 400-0, entgegengenommen.