26-Jähriger stirbt bei Unfall

Einen Fahrfehler hat ein 26-Jähriger in Niederwiesa mit seinem Leben bezahlt.

Nach Polizeiangaben war der junge Mann am Montagmorgen zwischen Niederwiesa und Lichtenwalde unterwegs. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und abgefahrener Reifen kam er mit seinem Wagen ins Schleudern und krachte gegen einen Baum. Der 26-Jährige konnte nur noch tot aus seinem Auto geborgen werden.

Aktuelle Informationen kostelos auf Ihrer Homepage – Der SACHSEN FERNSEHEN Newsticker

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar