27-jähriger Bergsteiger stürzt in die Tiefe

Ehrenfriedersdorf: Abrupt beendet war die Klettertour für einen 27-Jährigen, nachdem sie am Mittwochvormittag gerade erst begonnen hatte.

Der junge Mann, der sich in Begleitung eines 24-Jährigen befand, stürzte in Höhe des Bühneneingangs der Greifensteine bereits nach wenigen Klettermetern in die Tiefe und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zum Gesundheitszustand liegen derzeit keine Angaben vor. Sein Begleiter blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!