27-Jähriger rast ungebremst in Gartenzaunvorsprung

Chemnitz- In der Nacht zum Samstag um 23 Uhr fuhr der Fahrer eines Kleinkraftrads auf der Dorfstraße in Chemnitz, im Ortsteil Grüna, ungebremst gegen einen Gartenzaunvorsprung, der durch den Aufprall demoliert wurde.

Der 27-jährige Fahrer kam nach etwa 30 Meter zum liegen. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und schwebt noch immer in Lebensgefahr. Der Verunfallte stand offenbar unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

© Haertelpress