270 Arbeitsplätze in Leipziger Siemens-Werk gesichert

Leipzig – Siemens-Werk in Plagwitz bleibt bestehen. 270 Arbeitsplätze werden damit in Leipzig gesichert.

Die Schließung des Siemens-Werk in Leipzig-Plagwitz ist vom Tisch. Dies teilte Janina Kugel vom Siemens-Vorstand am Dienstag früh mit. Demzufolge behalten 270 Mitarbeiter der Siemens AG in Leipzig ihre Arbeitsplätze. Allerdings soll die Fabrik in andere Hände gegeben werden: Siemens zufolge prüfe man derzeit einen vollständigen Verkauf des gesamten Standortes inklusive der Produkte und Mitarbeiter. Mit der neuen Planung ist auch die Verlagerung des Standorts nach Duisburg offiziell vom Tisch.

Über 10.000 Mitarbeiter unterzeichneten in der Vergangenheit eine Petition für den Erhalt der Fabrik.