28 Cannabispflanzen sichergestellt

Dippoldiswalde - Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde stellten gestern in einer Wohnung an der Dresdner Straße insgesamt 28 Cannabispflanzen und entsprechendes Aufzuchtequipment sicher.

© Polizei Dresden
© Polizei Dresden

Nach einem Hinweis auf eine Cannabispflanzenaufzucht hatten sich Polizisten zur benannten Wohnung an der Dresdner Straße begeben. Im Treppenhaus des Hauses trafen sie den Mieter (34) der betreffenden Wohnung an. Mit dem Vorwurf des Cannabisanbaus konfrontiert gestattete er die Nachschau in seiner Wohnung. Letztlich stellen die Beamten zwei Indoorzelte mit neun großen sowie 19 kleineren Cannabispflanzen und bereits getrocknete Pflanzenteile fest. Die Betäubungsmittel sowie das Aufzuchtequipment wurden sichergestellt. Gegen den 34-Jährigen wurden Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.