28-Jähriger schwer verletzt

Aue: Mit schweren Verletzungen wurde Dienstagmorgen ein 28-Jähriger ins Auer HELIOS Klinikum gebracht.

Der junge Mann befuhr gegen 5:40 Uhr die B 169 in Richtung Aue. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet sein Peugeot ausgangs einer Rechtskurve, etwa 100 Meter nach dem Kaufland, ins Schleudern.

Der Pkw stieß anschließend mit dem Heck an einen Lichtmast, drehte sich, durchbrach einen Zaun und blieb zwischen kleinen Bäumen an einer Böschung hängen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.500 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar