29-Jähriger unter Drogen, ohne Führerschein

Zwickau: Am Sonntag gegen 01:00 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeireviers Zwickau auf der Franz-Mehring-Straße den 29-jährigen Fahrer eines BMW.

Dieser stand unter Einfluss von Drogen, was ein Schnelltest nachwies. Um seine Identität zu verschleiern, wies er sich zunächst laut Polizei mit einem anderen Führerschein aus. Da die Beamten zweifelten, durchsuchten sie den Pkw und fanden den Personalausweis, welcher die wahre Identität des Fahrers ans Licht brachte.

Die weitere Überprüfung ergab, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war. Woher der vorgezeigte Führerschein ist, wird noch geklärt. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Drogeneinfluss sowie falscher Namensangabe ermittelt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!