3.000 Studenten protestieren gegen Uni-Kürzungen

Montagvormittag starteten die Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur eine Protestaktion. Auf dem Augustusplatz vereinten sich die ca. 500 Demonstranten mit den Studenten der Uni Leipzig unter dem Motto: „Kürzer geht’s nicht!“ +++

Durch die Sparmaßnahmen werden Lehre und Forschung weiter in Mitleidenschaft gezogen. Auch Studentenwerke sind von den Kürzungen betroffen, ansteigende Semesterbeiträge sind schon jetzt die Folge.