3.500 Arbeitsplätze für Sachsen

Mit großem Stolz hat der sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt die Entscheidung begrüßt, dass die Deutsche Post für ihr DHL-Unternehmen den Standort am Flughafen Leipzig/Halle auserwählt hat.

Damit werden in den kommenden Jahren 3500 Arbeitsplätze direkt und rund 7000 weitere Stellen indirekt in Sachsen neu geschaffen. Erheblich zur Standortauswahl haben die Infrastruktur am Flughafen, die hoch motivierten Arbeitskräfte der Region sowie das einheitliche Handeln der verantwortlichen Stellen und nicht zuletzt die 24-Stunden-Betriebserlaubnis beigetragen.