3. Lange Nacht des Sports wird abgesagt

Die für den 18. September in Leipzig geplante Veranstaltung wurde am Freitag offiziell abgesagt. “Der Marktplatz steht für die Lange Nacht des Sports aufgrund der anhaltenden Baumaßnahmen nicht zur Verfügung.” Diese Mitteilung des Leipziger Marktamtes an den Veranstalter der Sportnacht hat erhebliche Konsequenzen.

 “Damit gehen uns rund 30 Prozent an Veranstaltungsfläche verloren – keine Chance, die Sportflächen der bis dato rund 90 angemeldeten Sportvereine und privaten Sportpartnern auf den restlichen Innenstadtflächen vernünftig unterzubringen”, kommentiert SportSAX-Vorstand Frank Wallburger die prekäre Lage. “Der Markt war und ist das Herz der Leipziger Sportnacht mit Bühnenshow, Sponsoren und tollen Sportpräsentationen.

Ohne diesen Herzschlag ist die Sportnacht überhaupt nicht lebensfähig”, so Wallburger weiter und er macht klar: “Wir haben mit unseren Sponsoren beiderseitige Leistungen und Gegenleistungen vereinbart, die wir ohne Marktplatz nicht erfüllen können!”

Mit der heutigen Absage der 3. Langen Nacht des Sports “verliert die Städte-Tour 2010 eine starke Ausrichterstadt und wichtige Säule”, ärgert sich Wallburger, denn Leipzig habe sich bei den ersten beiden Auflagen als große Sportstadt gezeigt.