3. Sport- und Gesundheitstag der sächsischen Polizei

Chemnitz ist am Mittwoch Gastgeber des 3. Sport- und Gesundheitstages der sächsischen Polizei gewesen.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Der Polizei den Rücken stärken“ und wurde am morgen durch Innenminister Markus Ulbig eröffnet.

Mehr als 1.000 Polizistinnen und Polizisten aus dem gesamten Freistaat hatten sich dabei auf dem Gelände des Chemnitzer Polizeisportverein versammelt um gemeinsam Sport zu treiben.

So konnten sich Interessierte in zahlreichen Disziplinen versuchen, zudem wurde ein Beachvolleyball- und Fußballturnier ausgetragen, wobei die Aktiven auch dem Regen trotzten.

Die Teilnehmerzahl in diesem Jahr spricht für ein deutlich positives Feedback der Veranstaltung.

Interview: Jana Kindt – Pressesprecherin Polizei Chemnitz

Höhepunkt des Tages war die einstündige Show der Sportfördergruppe der sächsischen Polizei, der insgesamt fünfzehn Sportarten angehören.

Die Sportler zeigten in Show-Wettkämpfen ihr Können, so unter anderem die beiden Judoka Robert Konrad und Andre Kießling.

Umrahmt wurden die Vorführungen durch das Polizeimusikorchester. Ziel der Veranstaltung ist es laut Sächsischer Polizei, dass sich ihre Beamtinnen und Beamten für die Herausforderungen ihres Dienstes fit halten.