30-Jähriger aus Böhlen vermisst

Am vergangenen Wochenende ging bei der Polizei in Borna die Vermisstenanzeige zu dem 30-jährigen Ralf Mitzscherling aus Böhlen ein.

Herr Mitzscherling wurde zuletzt am Samstag, den 16. Januar, gegen 19:00 Uhr, gesehen als er durch einen Freund zu Hause abgesetzt wurde. Am Sonntag begann sich der Freund (27) Sorgen zu machen, da er Herrn Mitzscherling telefonisch nicht erreichte.

In seiner Wohnung fand er dann das Mobiltelefon, den Wohnungsschlüssel und das Portemonnaie inklusive Ausweis und Bargeld des 30-Jährigen. Der 27-Jährige informierte die Polizei und startete eine Suchaktion, die er auch in einem sozialen Netzwerk publizierte.

Nach den bisherigen Ermittlungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der 30-Jährige etwas antun könnte. Es muss daher eine Gefahr für Leib und Leben angenommen werden, weswegen sich nun auch die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung wendet.

Herr Mitzscherling kann folgendermaßen beschrieben werden:
 etwa 1,90 – 1,95 m groß
 sportlich-schlanke Gestalt
 trägt einen Vollbart
 hat glattes, mittellanges, blondes Haar
 spricht mit sächsischer Mundart.

Wer hat Herrn Mitzscherling seit Samstagabend, den 16. Januar 2016, gesehen? Wer weiß, wo sich der 30-Jährige aufhält oder aufgehalten hat? Zeugen und Hinweisgeber werden dringend gebeten, sich bei der Polizei, entweder in Borna, Grimmaische Straße 1a, Tel. (03433) 244 – 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.