3:0 – Testspielerfolg für BSG Chemie

Leipzig - Im vorletzten Testspiel vor Saisonbeginn hat das Team der BSG Chemie Leipzig einen lockeren 3:0-Sieg gegen den Sachsenliga-Absteiger SSV Markranstädt eingefahren. Am Sonntag steht der letzte Test gegen Inter Leipzig an. 

Vor knapp 500 Zuschauern war die BSG Chemie Leipzig am Mittwoch zu Gast beim Sachsenliga-Absteiger SSV Markranstädt. Im vorletzten Test der Vorbereitung gingen die Leutzscher mit einem lockeren 3:0 vom Platz. Drei Spielklassen trennen die beiden Vereine mittlerweile und das schlug sich auch im Spiel nieder. So gingen die Gäste in der 14. Minute nach einem platzierten Schuss von Tomas Petracek mit 1:0 in Führung.

Kurze Zeit später trat Kai Druschky zum Elfmeter an und traf ebenfalls nach einem platzierten Schuss zum 2:0 in der 23. Minute. Es dauerte keine 8 Minuten, da war Stefan Karau zur Stelle und markierte das 3:0 nach einem Kopfball. Wer nun ein Torfestival erwartete, wurde allerdings enttäuscht. Die Partie verflachte zunehmend. Zu oft konnten die Chemiker ihre Chancen nicht mehr nutzen und so blieb es schlussendlich auch beim 3:0. Trainer Jagatic zeigte sich grade ob der Chancenverwertung nur bedingt zufrieden.

© Leipzig Fernsehen

Für die Leutzscher geht es am Sonntag zur Generalprobe gegen Inter Leipzig, ehe am darauffolgenden Wochenende der Regionalligastart bei Wacker Nordhausen ansteht.