305 Millionen für Flutopfer

Knapp drei Jahre nach dem August-Hochwasser von 2002 sind jetzt insgesamt rund 305 Millionen Euro Spenden an die Geschädigten verteilt worden.

Wie es am Dienstag aus Regierungskreisen hieß, ist damit die Spendenverteilung praktisch abgeschlossen. Der „Lenkungsausschuss Spenden“, der für die Verwendungszwecke und Verteilungsmodi der Fluthilfe-Gelder zuständig war, beendet damit seine Arbeit. Insgesamt wurden zur Bewältigung der Flutkatastrophe in Sachsen rund 350 Millionen Euro gespendet.