30km/h-Beschränkung auf Bornaer Straße

Die zulässige Geschwindigkeit auf der Bornaer Straße zwischen Sandstraße und Leipziger Straße wird zum Schutz der Anwohner vor Lärm und Abgasen und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf 30 km/h reduziert.

Bisher hat die Stadt bereits einige Abbiegeverbote für Lkw sowie auf einem kurzen Abschnitt der Bornaer Straße eine streckenbezogene Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h eingerichtet. Nach aktuell durchgeführten Untersuchungen wird nun eine weitere verkehrsberuhigende Maßnahme umgesetzt und damit dem Anliegen der betroffenen Anwohner entsprochen, die unter anderem auf verschiedenen Einwohnerversammlungen auf die hohen Verkehrsbelastungen im Zuge der Bornaer Straße hingewiesen hatten.

Die notwendigen Beschilderungsmaßnahmen (Aufstellen der Vorschriftszeichen für Tempo 30 und Zusatztafeln „Lärmschutz“) werden voraussichtlich ab 20. Juni 2011 durchgeführt. Damit wird die Herabsetzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h spätestens Ende nächster Woche auf dem Streckenabschnitt zwischen Sandstraße und Leipziger Straße vollständig wirksam. Das Tiefbauamt bittet alle Fahrzeugführer, sich auf die neuen Regelungen einzustellen.