31-Jähriger auf offener Straße in Dresden augeraubt – Zeugenaufruf

Am Sonntagvormittag wurde ein 31-Jähriger an der Kreuzung Freiberger Straße/ Oederaner Straße beraubt. +++

Der Dresdner befand sich am Sonntagvormittag auf der Oederaner Straße, an der Einmündung zur Freiberger Straße. Plötzlich hielt neben dem Mann ein schwarzer Pkw. Der Beifahrer stieg aus und schlug unvermittelt auf den 31-Jährigen ein. Dabei entriss der Unbekannte dem Dresdner seine Geldbörse und nahm sich aus dieser 20 Euro. Nach weiteren Schlägen und Beschimpfungen stieg der Räuber wieder in den Pkw, der sich daraufhin in unbekannte Richtung entfernte. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch behandelt werden.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Wer kann Angaben zum Räuber, dem schwarzen Pkw oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar