34.000 Leute besuchen HARIBO-Schau

Eine positive Bilanz zieht das sächsische Industriemuseum.

Demnach wurden zur HARIBO Sonderausstellung „Mit dem Goldbären zur Kultmarke“ 34.000 Besucher gezählt. Die Schau ist nur noch bis Mittwoch im Sächsischen Industriemuseum an der Zwickauer Straße zu sehen,
Anfang Mai wurde sie eröffnet.

Bei der Ausstellung gab es vom Bonbonkocher bis zur hochmodernen Fertigungsstraße alles rund um die Marke Haribo zu sehen. Dazu gehörten auch alte Werbeplakate aus insgesamt acht Jahrzehnten.

Hinter der Kultmarke Haribo verbirgt sich im Übrigen der Unternehmer Hans Riegel aus Bonn, der zur Eröffnung der Ausstellung extra nach Chemnitz kam.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar