35. Chaos Communication Congress schreibt Besucherrekordzahlen

Leipzig - Über 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten den 35. Chaos Communication Congress auf der Leipziger Messe, um vier Tage lang über aktuelle gesellschaftspolitische Themen zu diskutieren.

Dieser endete am Sonntag mit einem Besucherrekord.

Der 35. Hackerkongress mit dem Titel "Refreshing Memories" beschäftigte sich mit digitaler Wahlmanipulation und analysierte die Schwachstellen in digitalen Verwaltungssystemen. Es wurde über neue Wege der Ernährung nachgedacht und die geplante Verschärfung des Polizeigesetztes kritisch diskutiert. Außerdem wurde Medienkunst und Robotik präsentiert. Ob der Chaos Communication Congress auch 2019 in Leipzig stattfinden wird, sollen Gespräche mit der Leipziger Messe klären. Im Januar wollen die Veranstalter sich mit der Messeleitung zusammensetzen.

© Leipzig Fernsehen