35 Millionen für Unternehmensförderung

Damit auch Chemnitzer Unternehmen neue Arbeitsplätze schaffen können, öffnet das sächsische Wirtschaftsministerium jetzt den Geldhahn.

Es stellt mehr als 35 Millionen Euro zur Unternehmensförderung im Freistaat bereit. Damit werden die Anträge für die „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Witschaftsstruktur“ ab sofort wieder bewilligt. Laut Wirtschaftsminister Thomas Jurk können investitionsbereite Unternehmen jetzt sofort loslegen und neue Jobs zu schaffen.