350 Bäume für den Auenwald

Am Freitag werden in Laußig 350 Bäume für ein neues Stück Auenwald gepflanzt. Damit würde ein wichtiger Beitrag für den Hochwasserschutz an der Mulde geleistet.

Die Bäume sind Teil der Aufforstung der 2002 vom Hochwasser zerstörten Ackerflächen. An der Pflanzaktion beteiligen sich auch Kinder der Grundschule Laußig. Neben Sieleichen sollen auch Vogelkirschen, der Baum des Jahres 2010, gepflanzt werden.