DomeLab wieder in den Winterferien 2020

Dresden - Das DomeLab wird in den Winterferien 2020 in Dresden fortgeführt. Das haben die Veranstalter jetzt bekannt geben. Das beliebte Ferienangebot bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich im Video-Planetarium kreativ zu betätigen. 

In den Herbstferien ist das Kreativcamp Dome Lab im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden auf große Resonanz gestoßen. 50 Schüler und Schülerinnen nahmen an Workshops im sechs Meter hohen Video-Planetarium DomeLab teil. In dessen Kuppel können Bilder und Videos in 360° gezeigt werden. Aber das ist noch nicht alles. Das DomeLab selbst ist gestengesteuert. Mit Hilfe der Kreativität der Jugendlichen sind jetzt viele unterschiedliche Performances entstanden. Unter anderem wurden der Klimawandel, Bäume oder die Geschichte der Kaffeebohne thematisiert. Die Teilnehmer haben sich schnell in die Aufgaben gefuchst und begeistert Material gesammelt. 

Das Feriencamp ist derzeit einzigartig. Das hat auch die Deutsche Bahn Stiftung erkannt und im Rahmen ihres Programmes "Ehrensache" mit einer Förderung gewürdigt. Auf das DomeLab aufmerksam geworden ist die Stiftung durch das ehrenamtliche Engagement von Fanny Richter. 

Die Idee für das Dome Lab entstand vor mehreren Jahren auf einem Medienkunstfestival in Heidenau. In den kommenden Winterferien wartet schon die nächste Gelegenheit für alle interessierten Jugendlichen.