365-Euro-Ticket schlägt hohe Wellen

Leipzig - Einen Euro würde das Ticket pro Tag kosten, mit dem man ein Jahr lang in der Leipziger City Bus und Bahn fahren kann. Die Diskussion um das 365-Euro-Ticket schlug in den vergangenen Tagen und Wochen immer größere Wellen. Am Freitag sammelte der ÖKOLÖWE zusammen mit dem SPD Ortsverband Leipzig Südwest weitere Unterschriften für dieses Vorhaben. 

Die Idee findet in der Messestadt immer mehr Zuspruch. Vergangene Woche hat der ÖKOLÖWE seinen Aufruf gestartet. Bereits in kürzester Zeit haben mehr als 3.000 Einwohner der Stadt den Appell für das 365-Euro-Jahresticket unterschrieben - und es kamen weitere dazu. Der Appell des ÖKOLÖWEN richtet sich dabei an Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und an den Oberbürgermeister Burkhardt Jung. Die Einführung eines solchen Tickets würde sich für viele Leipziger wahrscheinlich lohnen. Jedoch scheint die Umsetzung aktuell wohl noch unrealistisch. Viele Leipziger halten an der Idee fest.

© Leipzig Fernsehen