37 Immobilien aus Sachsen werden versteigert

Im Rahmen der Frühjahrsauktionen der Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA), am 23. und 24. März, kommen unter anderem 37 Immobilien aus Sachsen unter den Auktionshammer.

Seit Jahren bietet das Auktionshaus eine Plattform für Schlösser, Gutshäuser und Villen. Auf den Frühjahrsauktionen in Berlin stehen unter anderem das Schloss Kummerow (Mecklenburg-Vorpommern), die „Villa van Merlen“ auf der Insel Hermannswerder in Potsdam sowie Schloss Klingewalde in Görlitz zur Versteigerung. Mindestens 465.000 Euro muss der neue Schlossherr für das Görlitzer Anwesen bieten. Aus der Neißestadt wird außerdem ein vermieteter Altbau ab 110.000 Euro versteigert.Bereits ab 5.000 Euro kommt ein unsaniertes Mehrfamilienhaus im Görlitzer Stadtzentrum unter den Hammer.

Insgesamt 20 Objekte aus der Region Leipzig stehen auf der Auktionsliste. Direkt aus der Messestadt kann man auf der Auktion in Berlin neun Grundstücke, acht leerstehende Wohn- und Geschäftshäuser, ein Mietshaus sowie zwei Gewerbeobjekte ersteigern. Bei den Gewerbeobjekten handelt es sich zum einen um ein Produktionsgebäude der ehemaligen VEB Nachrichtenelektronik Leipzig (Mindestgebot 50.000 Euro) zum andern um ein vermietetes Einzelhandelsobjekt im Stadtteil Grünau (Mindestgebot 195.000 Euro).

Ein attraktiver Vierseitenhof wird in Remse OT Kertzsch am 24. März 2012 in Berlin versteigert. Die Bebauung stammt teilweise aus dem 18. Jahrhundert. Zwischen 1996 und 2003 wurde das Gehöft saniert und erweitert. Es entstanden eine Gaststätte, ein Wohn- und Geschäftshaus sowie eine Kfz-Werkstatt. Das Mindestgebot beträgt 49.000 Euro. Für jeweils 9.000 Euro werden aus Plauen ein Wohn- und Geschäftshaus sowie eine einzelne Gewerbeeinheit angeboten. Ebenfalls aus dem Vogtland kommt auch ein Wochenendgrundstück mit Bungalow zum Aufruf. Das Objekt befindet sich an einem Waldgebiet in der Gemeinde Bad Brambach Ortsteil Hohendorf. Ab 7.000 Euro können Interessenten für das Erholungsgrundstück bieten.

Insgesamt 115 Immobilien aus sieben Bundesländern versteigert die DGA am 23. und 24. März im abbaBerlin Hotel (Lietzenburger Str. 89). Zu den Highlights zählen exklusive Wassergrundstücke in Potsdam und Berlin-Köpenick, eine ehemalige US Funkstation im bayrischen Markt Emskirchen/Ortsteil Elgersdorf sowie eine frühere Kaserne in Chemnitz (Sachsen).

Alle Objekte werden ausführlich auf www.immobilien-auktionen.de und im aktuellen Versteigerungskatalog der Deutschen Grundstücksauktionen AG vorgestellt.

Objektliste (PDF)

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar