Weniger Besucher in Chemnitzer Freibädern

Chemnitz – Die Freibadsaison in Chemnitz ist für dieses Jahr beendet. Insgesamt wurden in den vier Bädern 89.182 Besucher gezählt.

© Sachsen Fernsehen
 

Aufgrund des eher durchwachsenen Sommerwetters liegt die Resonanz damit etwa 4.518 Besucher unter dem langjährigen Durchschnitt von etwa 93.700 zahlenden Badegästen. Die Freibadsaison wurde wegen des spätsommerlichen Wetters in allen Bädern verlängert.

Die Freibäder Bernsdorf und Einsiedel waren bis 3. September, die Bäder in Gablenz und Wittgensdorf bis 10. September geöffnet.