4.000 Zuschauer feiern beim Saisonabschluss der Galopprennbahn Scheibenholz

Leipzig - Strahlender Sonnenschein und 26 Grad - und das mitten im Oktober. Ideale Bedingungen für den Saisonabschluss auf der Galopprennbahn Scheibenholz. 4.000 Besucher nutzten das schöne Wetter, um noch einmal ins Wettfieber zu geraten. 

77 Pferde aus Deutschland, Österreich und Tschechien gingen am Samstag an den Start und elektrisierten das Publikum. Der internationale Renntag stand ganz im Zeichen der Leipziger Partnerstadt Brünn und so wurde für reichlich internationales Flair gesorgt, weiß auch die Leiterin des Referats für  Internationales der Stadt Leipzig Dr. Gabriele Goldfuß.

Mit dem Abschluss des letzten Rennens im Jahr 2018 gastierten insgesamt rund 35.000 Gäste auf den Leipziger Renntagen in dieser Saison. Scheibenholz-Chef Alexander Leip zieht damit ein positives Fazit für diese Saison und ist schon in Vorfreude auf das kommende Jahr.

© Leipzig Fernsehen

Für das kommende Jahr sind bislang vier Renntage geplant. Nach dem Winterschlaf, starten dann traditionell am 01. Mai zum Aufgalopp wieder die Rennpferde und Jockeys. 

Autor: Felix Ammenn