4.Demokratiekonferenz in Leipzig

Am Freitag und Samstag findet die internationale Demokratiekonferenz im Haus Leipzig statt. In 6 Workshops kommt es zum direkten Austausch von Politikern und engagierten Jugendlichen. +++

Folgt man einschlägigen Studien, so erkennt man seit Jahren eine Politikverdrossenheit in der deutschen Bevölkerung. Vor allem jüngere Leute gehen immer seltener zur Wahlurne. Um dem entgegenzuwirken, findet am Freitag und Samstag die 4. internationale Demokratiekonferenz im Haus Leipzig statt.

In 6 Workshops zu Themen wie u.a. Migration und Asyl, dem Umweltbewusstsein und der Gesellschaft im Wandel diskutieren die Teilnehmer über unterschiedliche Ideen und Projekte. Die Ergebnisse werden dann am Samstagnachmittag öffentlich vorgestellt. Ab 13:30 ist das Haus Leipzig für alle interessierten Bürger geöffnet.