4-Jährige in Chemnitz-Einsiedel schwer verletzt

Am Donnerstagmittag ist in Chemnitz-Einsiedel ein kleines Mädchen von einem Pkw erfasst worden.

Der 57-jährige Fahrer eines Nissans fuhr auf der Einsiedler Hauptstraße nach Chemnitz. Offenbar war er viel zu schnell unterwegs und achtete nicht auf das Verkehrszeichen „Achtung Kinder“. In der Folge erfasste sein Pkw nach der Einmündung Funkstraße eine 4-Jährige. Das Mädchen war aus einer Gruppe von zwei Frauen und drei Kindern über die Straße gerannt. Das Kind musste mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An dem Nissan entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? In unserem Archiv werden Sie fündig!