4. Pferderenntag mit offener Gastronomie

Dresden - Am Wochenende rasen wieder die Pferde über die Dresdner Galopprennbahn. Am vorherigen Renntag sind rekordverdächtige 106 Pferden an den Start gegangen. Dieses Mal sind es mit 90 Stück zwar weniger, aber erstmals können wieder Besucher live dabei sein - natürlich nicht in vollem Umfang.

Es wird der vorerst letzte Renntag auf der Dresdner Galopprennbahn - zumindest vor der Sommerpause. Am bwin-Renntag am 4. Juli ohne Zuschauer gibt es noch einmal 9 Rennen mit insgesamt 90 Pferden. Für Freunde des Sports ein Anlass, um ihr Glück auf die Probe zu stellen.

Michael Becker, Präsident des Dresdner Rennvereins 1890 e.V. sagt, es gäbe für die wettaffinen Personen eine Viererwette mit einer sicheren Auszahlung von 20.000€, wenn man die Wette trifft. Zudem sei es ein "bunt-gemischtes Feld mit vielen Unbekannten, sodass es richtig Spaß macht, zu wetten", so Becker.

Die 9 Rennen bieten einige Highlights. Neben mehreren bwin-Preisen und -Cups, darunter dem mit 12.500€ datierten 'Großen bwin Sommer Preis' und dem Preis der Glöckner Autowelt steigt der Queen-Malerin-Cup, welcher der Künstlerin Nicole Leidenfrost gewidmet ist. 2015 kam die Berlinerin mit ihrem Bild „Pferd in royalblau" - ein Staaatsgeschenk für Königin Elisabeth II. - in die „Royal Collection", eine der berühmtesten Kunstsammlungen der Welt. Am Sonnabend ist sie dabei und hat einige ihrer „tierischen" Werke im Gepäck.

Zudem wird eines ihrer Bilder vom Dresdner Rennverein an die Wettgemeinschaft "Wetten, dass... 2.0" gestiftet. Ein weiteres Rennen, der IDEE KAFFEE Preis in Höhe von 5.500 Euro wird von der Firma Darboven gesponsert und startet voraussichtlich am Samstag um 14:30 Uhr. Nur dreijährige, sieglose Stuten dürfen daran teilnehmen. Die Firma Darboven und die Galopprennbahn verbindet sogar eine Tradition.

Dirk Henke, Vertriebsleiter für Darboven in Mitteldeutschland sagt, Herr Darboven sei selbst ein großer Pferde- und Rennsportfreund und er engagiere sich schon seit 1990 in Dresden, was auch mit der Städtepartnerschaft zusammenhing. Henke fügt hinzu, dass er sich als Dresdner besonders freue, dass Darboven sich trotz der schwierigen Coronazeit in diesem Rennen engagiert.

Besucher sind nach Anmeldung in der VIP-Lounge willkommen, denn die Gastronomie darf wieder öffnen. Zwar bleiben die Tribünen leer, doch Rennsportbegeisterte haben die Möglichkeit, in der Galopp-Lounge, in den Logen und vom Sommergarten aus das Spektakel zu verfolgen. Damit geht es für den Gastromie-Betreiber auf der Rennbahn in Dresden, Matteo Böhme, jetzt erst richtig los. Auf der Website  www.galopprennbahn-events.de könne man Karten für den 4. Juli reservieren. Er hatte Sorge, dass der ganze Sommer wegen Corona ein Desaster wird, aber aufgrund vieler Lockerungen könne man nun schon wieder Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und auch demnächst Einschulungen auf der Galopprennbahn ausrichten, da das Areal sehr viel Platz bietet.

Den Renntag am 4. Juli kann man also nach Reservierung in der Galopp-Lounge mitverfolgen. Außerdem gibt es einen Livestream auf der Website des Dresdner Rennvereins. Außerdem können alle Rennen am Samstag von 13 bis ca. 18 Uhr live in den Regionalprogrammen von SACHSEN FERNSEHEN verfolgt werden.