40.000 Besucher zum Osterwochenende im Zoo Leipzig

Rund 40.000 Besucher haben das österliche Familienfest in den Zoo Leipzig verlegt und ereignisreiche und tierisch unterhaltsame Ostertage genossen. Zu den Highlights gehörten vor allem bei den kleinen Zoobesuchern die Jungtiere der Mähnenwölfe und der Nachwuchs im Giraffenhaus.

„Diese Resonanz ist beeindruckend und stimmt uns optimistisch, eine sehr erfolgreiche Zoosaison 2011 zu erleben“, so Zoodirektor Dr. Jörg Junhold.

Auch die Beteiligung an der Schnitzeljagd durch den Zoo Leipzig war enorm. An
verschiedenen Osterstationen konnten die Teilnehmer entdecken, welche Tiere außer
Vögeln Eier legen. Dabei kamen sie u.a. bei Stumpfkrokodilen und Schildkröten vorbei.

Groß war auch die Beteiligung bei der Mit-Mal-Aktion „Reise nach Gondwanaland“.
Comiczeichner Schwarwel hat gemeinsam mit den Gästen eine 10 mal 3 Meter große
Leinwand in ein farbenfrohes Dschungelbild mit Pflanzen und Tieren, die ab 1. Juli in
der Tropenerlebniswelt Gondwanaland zu sehen sind, verwandelt, teilte der Zoo Leipzig mit.