40 Jahre Körperbehindertenschule

Die Chemnitzer Körperbehindertenschule in Borna feiert 40-jähriges Bestehen.

Anlässlich des Jubiläums hat das Haus heute zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Gegründet wurde die Bildungseinrichtung 1964, damals allerdings noch in der Markersdorfer Straße. Da diese aber nicht für Rollstuhlfahrer geeignet war, erfolgte 17 Jahre später der Umzug in den heutigen Standort, die ehemalige Ernst-Schneller-Oberschule. Sie wurde zu diesem Zweck modernisiert, rollstuhlgerecht ausgebaut und um Speisesaal und Internatsanbau erweitert. Im vergangenen Jahr wurde der Einrichtung der Titel Förderzentrum verliehen. Gegenwärtig lernen in der Schule 215 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Regierungsbezirk.