4:0 – RB holt alles raus

Leipzig – Das Aufsteigerduell entschied am Samstag RB mit einem deutlichen 4:0 für sich.

Die Roten Bullen spielten von Beginn an einen attraktiven Fußball und ließen den Gästen aus Freiburg keine Chance. Yussuf Poulsen köpft die Gastgeber in der 36. Minute zur verdienten Führung. Sechs Minuten später trifft Timo Werner unten links zum 2:0 Halbzeitstand.

Jetzt hatten die Bullen Blut geleckt. In der 51. Spielminute macht Naby Keita den Deckel drauf und versenkt das Leder oben rechts.

In der Schlussminute trifft Diego Demme zum 4:0 Endstand und seinem ersten Bundesligator.

© Leipzig Fernsehen

Die Leipziger gewinnen das Aufsteigerduell und schießen die Breisgauer aus der Red Bull Arena. RB Leipzig hat die Championsleague nun weiter fest im Blick. 7 Punkte trennen den Aufsteiger vom Verfolger aus Hoffenheim, die heute gegen die Borussia aus Gladbach einen 5:3 Sieg eingefahren haben. Der SC Freiburg träumt weiter auf dem sechsten Platz von der Europaleague-Qualifikation.