400.000 Euro für Wiederherstellung der Brücke über die Prießnitz

Die Brücke über die Prießnitz in Dresden-Weißig ist durch das Hochwasser im Juni 2013 beschädigt worden. Nun erhält die Stadt 400 000 Euro vom Land für die Sanierung der Brücke. +++

Die Mittel stehen für die Wiederherstellung der beim Hochwasser 2013 beschädigten Brücke über die Prießnitz zur Verfügung. Das Brückenbauwerk befindet sich in Dresden-Weißig.

Die Förderung entspricht einem Höchstfördersatz von jeweils 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr