400 Millionen für sächsische Universitäten

Hochschulpolitik ist im Freistaat Zukunftspolitik.

Seit 1991 wurden in Sachsen mehr als 400 Millionen Euro in die Hochschulstandorte investiert. Auch in Zukunft werden die Universitäten fit für die wachsenden Anforderungen an die Bildungseinrichtungen gemacht. So sind für die Standorte Chemnitz, Freiberg und Zwickau mehr als 16 Millionen Euro fest eingeplant. Damit sollen vor Allem Sanierungsarbeiten realisiert werden.