41. Dixieland Festival in Dresden endet erfolgreich – Veranstalter zufrieden!

Drei Neuerungen beim 41. Festival erwiesen sich als wahre Publikumsmagneten, wobei das “Dixie ABC“ für Kinder im Rundkino und die erste “Big Band Party“ im Alten Schlachthof restlos ausverkauft waren. +++

„Jedes Jahr im Mai ist Dresden im Dixielandfieber. Und mit dem Internationalen Dixieland Festival und den Musikfestspielen bietet unsere Stadt zwei heraus ragende musikalische Höhepunkte, um die uns andere Städte beneiden. Ich möchte der Leitung des Festivals und den nahezu 250 freiwilligen Helfern für ihr Engagement für unser Dresden, und das ohne öffentliche Förderung, ganz herzlich danken“, sagte der amtierende Oberbürgermeister Dirk Hilbert zur Eröffnung des 41. Internationalen Dixieland Festivals.

Beim diesjährigen Festival spielten 43 Bands und Solisten mit mehr als 300 Musikern aus 14 Ländern von drei Kontinenten. Sie waren von den wiederum nahezu 500 000 Besuchern seit dem Auftakt im Zoo schon am 15. Mai auf 61 Spielflächen an 15 Veranstaltungsorten zu erleben. In über 140 Auftritten boten die Bands und Solisten 250 Sunden lang Jazz, Swing und Boogie Woogie, davon rund 90 Stunden für die Zuschauer kostenfrei.

Drei Neuerungen beim 41. Festival erwiesen sich als wahre Publikumsmagneten, wobei die erste Ausgabe des „Dixie ABC“ für Kinder bis acht Jahre im „Rundkino“ und die erste „Big Band Party“ im Alten Schlachthof restlos ausverkauft waren. Der neue Veranstaltungsort in der Kuppelhalle des Hauptbahnhofes wurde Dank des Entgegenkommens der Deutschen AG mit dem „Dixie-Frühstück“ ein auch die Festivalleitung überraschend großer Erfolg.

In der musikalischen Präsentation überzeugten zwei mit besonderer Spannung erwartete Bands mit hoher Qualität, Spielfreude und in der Gunst der Zuschauer. Das war zum einen die „The Isradixie Band“, die nur für das Festival in Dresden aus Israel angereist war und sich mit ihrem Land als 45. in die Geschichte des IDF einschrieb. Zum anderen war das die „USAF Wings of Dixie“, die Dixielandformation der amerikanischen Luftstreitkräfte in Deutschland. Bei ihrem ersten Gastspiel in Dresden boten die USA-Musiker exzellentes Spiel mit nicht erwarteten Showeinlagen.

Das 42. Internationale Dixieland Festival findet vom 13. bis 20. Mai 2012 statt.

Quelle: Jürgen Richter, Leiter des Pressebüros des Internationalen Dixieland Festivals  

++

Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!