42 Kinder haben Impfstoff für Erwachsene bekommen

Hannover - Einige Kinder haben in einem Impfzentrum in Hannover eine Impfdosis für Erwachsene verabreicht bekommen. 

© Sachsen Fernsehen

Im Impfzentrum am Zoo in Hannover in Niedersachsen haben 42 Kinder eine Impfdosis mit der höheren Konzentration für Erwachsene erhalten. Für die Kinder war eigentlich der Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige vorgesehen, so am Montag eine Sprecherin der Region.

Die Leitende Fachärztin des Gesundheitsamtes, Marlene Graf, erwartet nach ihrer Einschätzung keine drastischen Folgen für die Kinder. „Mögliche Nebenwirkungen sollten sich nach unseren Erkenntnissen auf Lokalreaktionen und Fieberreaktionen beschränken. Medizinisch gesehen handelt es sich um eine nicht notwendige erhöhte Dosis des Impfstoffs, die sich nicht negativ auswirken dürften“, so Graf in einer Mitteilung. Außerdem hieß es, dass die Eltern der betroffenen Kinder informiert worden seien.

Der Grund für die Impfpanne ist noch unklar. Die Behörden wollen ermitteln, wie dieser Fehler passieren konnte.