4,20 – Promillefahrt endete an Telefonmast

Mit einem Promillewert von 4,20 hat sich ein 29-Jähriger in Wolkenburg ans Steuer eines PKW gesetzt.

Am Sonntagmorgen befuhr gegen 5.45 Uhr ein 29-jähriger Fahrer eines Pkw Audi die Hermsdorfer Straße von Wolkenburg in Richtung Uhlsdorf.

Ausgangs einer Linkskurve kam der Pkw nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Telefonmast. Danach fuhr der PKW durch eine Hecke und kam nach ca. 30 Metern auf der Straße zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von  4,20 Promille. Sicherstellung des Führerschein, Blutentnahme und Anzeige folgten. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beträgt ca.  10.000  Euro. 

Die Sonne lacht in Chemnitz und Umgebung  – Wie es in den nächsten Tagen aussieht, erfahren Sie im SACHSEN FERNSEHEN – Wetter