45 Jahre alte Tanne schmückt Dresdner Striezelmarkt

Dresden- Der Dresdner Striezelmarkt freut sich über seinen Weihnachtsbaum. Am Sonnabend ist die etwa 45 Jahre alte Tanne geliefert worden. 

© xcitepress

Der Baum für den Dresdner Striezelmarkt ist da. Am Sonnabend wurde die etwa 45 Jahre alte Küstentanne aus der Oberlausitz mit einem Schwerlasttransport geliefert und sorgte für allerlei Behinderungen im Straßenverkehr. Bei einem öffentlichen Aufruf gab es 15 Baum-Bewerber. Die Tanne aus der Oberlausitz kam in die engere Wahl und wurde von der Stadt Dresden, einem Baumpflegeteam und den Transportprofis besichtigt. Mit anderthalb Stunden Verspätung kam der Transport in Dresden an. Grund dafür war, dass die 5,8 Tonnen schwere Tanne an ihrem Heimatort von 30 auf 20 Meter gestutzt werden musste. Heute bekam der Baum nun sein Lichterkleid – bestehend aus einer rund 2.900 Meter langen Lichterkette mit 16.200 LEDs. Die Beleuchtungsprobe wird am 19. November sein. Der Dresdner Striezelmarkt wird in diesem Jahr am 22. November eröffnet.

© xcitepress
© xcitepress