48-Jähriger klaute Damenjeans

Leipzig - Ein 48-jähriger Mann hat am Dienstagabend Damenjeans im Wert von knapp 240 Euro aus einem Geschäft im Bahnhof gestohlen. Dabei halfen ihm zwei junge Männer, die jedoch fliehen konnten. 

Beamte der Bundespolizei und der Polizeidirektion Leipzig haben am Dienstagabend einen Jeans-Dieb festgenommen. Der 48 Jahre alte Libyer aus Dresden entwendete in einem Bekleidungsgeschäft in den Promenaden Hauptbahnhof drei Damenjeans im Gesamtwert von knapp 240 Euro. An der Tat beteiligt waren zwei weitere jungen Männern, die jedoch fliehen konnten. Nach ihnen fahndet die Polizei. Der Libyer wurde wegen Bandendiebstahls angezeigt.

© Sachsen Fernsehen