48-jähriger Mann wird Opfer eines Autounfalls an der B181 (Dölzig)

Sachsen - Ein 48-jähriger Fußgänger wurde am Montagabend Opfer eines tragischen Unfalls Nahe der B181 bei Dölzig. Ein Autofahrer erfasste den Mann, der wenig später seinen Verletzungen erlag.

 

Ein 48-jähriger Mann, der zu Fuß auf der B181 in Höhe des Schkeuditzer Ortsteil Dölzig am späten Montagabend unterwegs war, wurde Opfer eines tragischen Unfalls. Ein entgegenkommender Audifahrer sah den Mann in letzter Sekunde, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Der 48-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins nächste Krankenhaus eingeliefert, in dem er wenig später verstarb.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild