49-Jähriger schwer verletzt

Schneeberg: Mit schweren Verletzungen wurde am Donnerstagmorgen ein 49‑Jähriger in ein Klinikum eingewiesen.

Er war mit einem Kipper auf der Bundes­straße 169 in Richtung Aue unterwegs. An einer Bushaltestelle hielt er an und stieg aus, um seinen Auflieger zu überprüfen. Als er sich in dessen Höhe befand, musste ein Volvofahrer bremsen. Dies tat er so stark, dass der Anhänger des Lkw ausbrach. Als dieser gegen den am rechten Fahrbahnrand stehenden Mercedes-Lkw stieß, wurde auch der 49-Jährige erfasst. Zuvor war der Anhänger des 58‑Jährigen bereits gegen die Ampel in Fahrbahnmitte gestoßen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen sowie der Ampel beträgt etwa 3.000 Euro.

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich unter Telefon 03771/ 120 im Polizeirevier Aue zu melden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung