5.500 Besucher bei Chemnitzer Filmnächten

Die Veranstalter der Filmnächte auf dem Theaterplatz in Chemnitz ziehen zur Halbzeit eine positive Zwischenbilanz.

Trotz des teilweise verregneten Sommerwetters kamen schon knapp 5.500 Besucher.

Zuschauermagnete waren dabei die Filme Kokowääh (1.000 Besucher) und Black Swan (700 Besucher). Auch bei der Dirty Dancing Nacht waren 500 Tanzwütige gekommen. Zur „Chemnitzer Nacht der Oper“ kamen sogar 1.200 Fans.

Für die zweite Hälfte der Spielzeit hoffen die Filmnächte-Veranstalter auf noch mehr Gäste. Bis zum Ende der Filmnächte wird es mit der „Chemnitzer Kunstfilmnacht“ (Sa, 6.8.) oder Kassenschlagern wie „Hangover 2“, „Avatar“, „The Social Network“, dem letzten „Harry Potter“-Teil oder „Pirates oft he Carribean – Fremde Gezeiten“ noch stärkere Filme als in der ersten Hälfte zu sehen geben.

Zum krönenden Abschluss des Gastspiels auf dem Theaterplatz wird am 21. August „Mein bester Feind“ Deutschlandpremiere in Chemnitz feiern. Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu wird gemeinsam mit dem Filmteam auf dem Theaterplatz zu Gast sein, die Zuschauer begrüßen und den Film vorstellen.

Für die Organisatoren der Filmnächte steht fest: Im nächsten Jahr wird in Chemnitz wieder Halt
gemacht, dann sind neben noch mehr Unterhaltung und einem abwechslungsreichen Kinoprogramm in Zusammenarbeit mit der Stadt Chemnitz auch Konzerte angestrebt.

Tickets:
Reguläre Filmveranstaltung – 7,00 Euro
Ermäßigte Tickets – 3,50 Euro (Studenten, Schüler, Arbeitslose, Rentner, Chemnitz-Pass
Inhaber und Kinder bis 14 Jahre – gegen Nachweis)
Filmnächte Kinotag – 6,00 Euro
Premieren und Specials – 8,00 Euro
Dirty-Dancing Party – 10,00 Euro
Lounge-Tickets – +2,00 Euro Aufpreis

Hier geht es zur Webseite der Filmnächte: http://chemnitz.filmnaechte.de/

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar