5. Chemnitzer Marathon steht in den Startlöchern

Am Samstag startet der Chemnitz-Marathon in seine fünfte Auflage.

Auch dieses Jahr nehmen dabei Läufer aus den Chemnitzer Partnerstädten teil.

Am Samstag gehen 14 Sportler aus der polnischen Stadt Lodz, sowie 16 Läufer aus dem tschechischen Usti Nad Labem an den Start. Auch drei Sportler aus der französischen Stadt Mulhouse und fünf Läufer aus Düsseldorf laufen dabei mit um den Sieg.

Absolutes Highlight sind aber die zwei Laufsportler aus der chinesischen Partnerstadt Tajyuan, welche zum ersten mal beim Chemnitz-Marathon an den Start gehen.

Alle Gäste werden am Freitag in Chemnitz eintreffen und kommen im City Hostel Chemnitz „eins“ am Getreidemarkt unter. Die Sportler aus Usti Nad Labem treffen jedoch erst am Samstag in Chemnitz ein.

Vor der Abreise am Sonntag steht für die Gäste aus den Partnerstädten noch eine gemeinsame
Stadtführung auf dem Programm.

Den Startschuss zum Lauf gibt Bürgermeister Philipp Rochold am Samstag um 10 Uhr.

Start und Ziel ist auf dem Neumarkt am Rathaus. Der Lauf führt durch die Innenstadt in Richtung des Stadtparks und wieder zurück. Diese Runde müssen alle Läufer vier mal zurücklegen.

Nach der Eröffnung um 10 Uhr startet die Veranstaltung um 10:10 Uhr mit dem Bambinilauf, 10:30 Uhr folgt der Schülerwettkampf und 11 Uhr ist Massenstart zum Halb/Viertelmarathom – die Siegerehrung ist um 13 Uhr angesetzt.

Die Erlöse dieses Highlights im Chemnitzer Laufsportkalender gehen an die Stiftung Johanneum.