5 Schwerverletzte bei Unfall mit Pferdefuhrwerk

Am Samstagabend gingen in Crottendorf bei einer Rundfahrt mit einem Pferdegespann auf der Schillerstraße die Pferde durch.

Ein mit 5 Personen besetztes Pferdegespann führte gegen 20.00 Uhr eine Rundfahrt zum Festgelände an der Schillerstraße durch. Beim Wenden des Fuhrwerkes rutschte ein Pferd aus und dabei gingen die Pferde durch. Der 54-jährige Lenker des Gespannes stürzte vom Wagen. Führerlos rammte das Gespann 2 abgeparkte PKWs. Nach der Karambolage fielen die 4 Insassen, darunter 3 Kinder im Alter von 2, 6 und 11 Jahren sowie eine 40-Jährige aus dem Wagen. Bevor die Pferde zum Stehen kamen, beschädigten sie noch ein weiteres Auto und einen Zaun.Alle 5 Personen wurden schwer verletzt in Kliniken nach Aue und Annaberg gebracht. Beim Fuhrwerkslenker wurde 1,0 Promille festgestellt. Der entstandene Sachsschaden wurde vorerst auf 3550 Euro eingeschätzt.