5. Silicon Saxony Day in der Messe Dresden

Wie gut geht es der Mikroelektronik- und Halbleiter-Branche seit der Pleite von Qimonda? Mehr erfahren Sie hier unter www.dresden-fernsehen.de +++

Silicon Saxony – steht für Erfolg der Mikroelektronik- und Halbleiterindustrie im Raum Dresden / Freiberg.

Der Verein gilt als größter und erfolgreichster Branchenverband der Halbleiter- und Mikroelektronik Europas – der Silicon Saxony e.V. In ca. 280 Mitgliedsfirmen sind ca. 35000 Menschen beschäftigt.

Die Region Dresden gilt damit als deutsches Vorzeigemodell für die Ansiedlung moderner Technologien. In diesen Tagen trifft sich die Branche zum Silicon Saxony Day.

Auf der Messe Dresden präsentieren sich heute und morgen 40 Unternehmen und Forschungseinrichtungen unter anderem aus den Bereichen Mikro- und Nanoelektronik, Photovoltaik und Software.

Doch geht es der Branche längst nicht mehr so glänzend wie vor einigen Jahren. Finanz- und Wirtschaftskrise haben auch in Silicon Saxony Spuren hinterlassen.

Heinz Martin Esser sieht die Zukunft des Standorts Sachsen für die Mikroelektronik- und Halbleiterindustrie dennoch nicht in Gefahr. 

Immerhin, heute stammt jeder 5. weltweit verkaufte Mikrochip aus Dresden.

Noch bis morgen können sich Interessierten beim 5. Silicon Saxony Day auf der Messe Dresden über die Entwicklung der Branche informieren. 

Interview mit Heinz Martin Esser – President Silicon Saxony
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!