50 Jahre Tatra-Bahnen feiern Jubiläum – Nun folgt Modernisierung

Leipzig - 50 Jahre ist es nun schon her, dass die erste Tatra-Straßenbahn durch Leipzig rollte. Doch die Zeit der alten Straßenbahnen ist bald vorbei. In den nächsten Jahren sollen sie durch neue moderne Fahrzeuge ersetzt werden.

Weitere Verwendung der Tatras geplant

Ganz verzichten wollen die Leipziger Verkehrsbetriebe auf die traditionsreichen Tatras vorerst noch nicht. Vor allem bei Ausnahmesituationen wie zum Beispiel bei Fußball-Spielen, sollen die alten Tatras weiterhin eingesetzt werden.

 

© Sachsen Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Die neue XL-Straßenbahn

Ein halbes Jahrhundert lang haben die alten Bahnen gute Dienste geleistet, doch Modernisierung ist der LVB sehr wichtig, wie an den neuen XL-Straßenbahnen zu sehen ist.

Sie bieten den Leipzigern im Vergleich zur Tatra-Bahn deutlich mehr Comfort. Da die Straßenbahnen essenziell für Leipzigs innerstädtischen Personalverkehr sind, ist eine Verbesserung des Fahrcomfort sehr zu begrüßen. Täglich sind circa 300 Straßenbahnen auf 13 Linien in Leipzig unterwegs.