5000 Belohnung für Aufklärung bei Babymord

Die Polizei hat noch immer keine heiße Spur auf der Suche nach der Mutter des toten Babys aus Frauenhain. Die Ermittler setzten nun auf freiwillige DNA-Tests.

Frauen aus dem Ort und der Umgebung sind aufgerufen, in der kommende Woche freiwillig eine Speichelprobe abzugeben. Für Hinweise die zur Aufklärung des Falles beitragen, wurde außerdem eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.

Am 3. Mai hatten Anwohner in Frauenhain an der B 101 den toten Säuglich gefunden. Der Junge hatte nach der Geburt gelebt und war durch Kälte und Gewaltanwendung gestorben.