5000 Sitzplätze für den K-Block

Die Umbaumaßnahmen des Dresdner Rudolf-Harbig-Stadions für die Frauen-Fußball WM in in knapp einem Monat sind in vollem Gange. Nach dem Kirchentag wird auch der Rasen ausgewechselt.  +++

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion sind die Vorbereitungen für die FiFa-Frauen WM in vollem Gange. Im K-Block werden derzeit rund 5000 Sitzschalen montiert – dadurch passen später circa 8000 Zuschauer weniger in die WM-Arena als im normalen Ligabetrieb.

O-Ton Jörn-Torsten Verleger, Chef des Veranstaltungsbüros, im Video

Neu sind außerdem die Ticket-Lesegeräte und Drehkreuze im Eingangsbereich des Stadions. Weil hier bereits in den kommenden Tagen tausende Teilnehmer des Kirchentages hineinströmen, muss ab 14. Juni auch noch ein neuer Rasen verlegt werden. 14 Tage später soll dann alles bereit sein für das erste Gruppenspiel in Dresden zwischen den USA und Nordkorea.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar