51-Jährigen zusammengeschlagen

Vermutlich mehrere unbekannte Täter schlugen am frühen Sonntagmorgen auf der Bahnhofstraße in Schwarzenberg auf einen 51-jährigen Fußgänger gemeinschaftlich ein.

Anschließend zerrten sie ihn in ein in der Nähe befindliches leerstehendes ehemaliges Bahngebäude.
Den Raum verstellten sie mit einer dort aufgefundenen Holztür und verkeilten diese mit einem Metallprofil, damit sich der Verletzte nicht befreien kann.
Dort wurde er später durch die eintreffenden Polizeibeamten gefunden.
Die Täter hatten sich in unbekannte Richtung entfernt.
Der 51-Jährige musste schwerverletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden.
Es ist bisher nicht bekannt, ob Dinge aus seinem persönlichen Besitz fehlen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480.